Wolfshorn

Wolfshorn

Das Wolfshorn



Der wohl älteste Ortsteil von Welschen Ennest ist „Das Wolfshorn“. Das älteste bisher bekannte Foto (unten) zeigt den Ort aus der Perspektive des Wolfshorns und entstand in der Zeit zwischen 1889 und 1895. Diese zeitliche Eingrenzung konnte aufgrund der Vergrößerung von Teilausschnitten relativ genau festgelegt werden.


Das im Hintergrund schemenhaft erkennbare Marienkrankenhaus wurde 1889 erbaut; die 1895 fertiggestellte „Villa Neuhaus“ ist dagegen noch nicht zu sehen.


Deutlich zu sehen links die alte Gerberei von „Tilkes“.

Ein gewohnter Anblick in der damaligen Zeit spiegelt die Aufnahme oben wieder: Die Wiesen vor den Häusern Anfang des Wolfshorns standen nach starkem Regen stets unter Wasser. Am linken Bildrand ist die Verladestation der Seilbahn zur Grube Glanzenberg nach Silberg, rechts sind die Häuser der Familien Büdenbender, Limper-Berens und Stamm zu sehen.


Das Bild unten entstand nach 1913. Der neue Bahnhof mit Unterführung und dem 206 m langem überdachten Bahnsteig sowie das am rechten Bildrand zu sehende „alte Stellwerk“ geben einen Eindruck von der „Blütezeit“ der Bahnhofsgeschichte von Welschen Ennest.

Bankverbindungen:


Sparkasse A-L-K

Kto.-Nr.: 23001084

BLZ: 462 516 30

IBAN: DE25462516300023001084

BIC: WELADED1ALK


Volksbank Bigge-Lenne eG

Kto.-Nr.: 410134300

BLZ: 460 628 17

IBAN: DE61460628170410134300

BIC: GENODEM1SMA


Kontakt:

Dorf AG

Steiler Weg 2


57399 Kirchhundem


 

Tel.: 0171 - 46 95 622


Email: info at dorf-ag.de




Impressum

Datenschutzerklärung



Dorf AG


1. Vorsitzender:

Reinhard Hesse


Stellv. Vorsitzender:

Michael Becker


Kassierer:

Eckhard Kramer


Schriftführer:

Stephan Baumhoff